Welche Schutzmaske kann eigentlich wie oft getragen werden?

Welche Schutzmaske kann eigentlich wie oft getragen werden?

Im öffentlichen Raum herrscht Maskenpflicht. Überall sieht man Baumwollmasken, OP-Masken oder FFP-Masken auf den Straßen. Doch die meisten Träger wissen gar nicht, wie lange sie ihre Masken überhaupt aufhaben dürfen und wann es Zeit wird sie auszuwechseln!

Die Baumwollmaske

Sogenannte Community-Masken, Alltagsmasken oder Schals aus Baumwolle sind aktuell der Favorit auf den Straßen. Ihr Schutz ist zwar gering, jedoch helfen auch sie vor der Übertragung infektiöser Keime.

Baumwollmasken sind wiederverwendbar und bis 60 Grad Celsius waschbar. Das solltest Du auch nach jeder Verwendung tun. Sobald die Maske durch Deine Atemluft durchfeuchtet ist, muss sie ausgewechselt werden. Du solltest Dir im besten Fall mehrere zulegen, um diese regelmäßig wechseln zu können.

Produkt Seite + Blog

Dafür eignen sich auch multifunktionale Maskenschals, denn diese sind vielfältig einsetzbar und können auch später noch als Haarband, Mütze oder Schal benutzt werden.

Die OP-Maske

Ähnlich verhält es sich bei OP-Masken oder sogenannten MNS (Mund-Nasen-Schutz) Masken. Diese Masken aus atmungsaktivem Nylon müssen auch rechtzeitig ersetzt werden. Empfohlen wird die Maske nach jeder Nutzung auszutauschen bzw. diese nach erstmaligem Verwenden maximal 12h zu nutzen, denn nur so kann ein hoher Schutz gewährleistet werden.

Auch hier gilt: Sobald die Maske durchfeuchtet oder verschmutzt ist, muss sie ausgewechselt werden. Diese Art von Masken sind nicht wiederverwendbar und müssen entsorgt werden.

Die FFP2 / KN95 Masken

FFP2 und KN95 Masken tragen mit einer Filterleistung von über 95 % zu einem maximalen Schutz vor Viren bei. Sie werden für Krankenhäuser und den Umgang mit Covid-19 Patienten empfohlen.

Doch auch diese Masken halten nicht ewig und müssen regelmäßig ausgetauscht werden. Die hohe Filterleistung ermöglicht ein Tragen von 8 bis 12 Stunden, jedoch solltest Du die Maske zwischendurch ablegen. So kann sie trocknen und feuchtet nicht so schnell durch. Nach dieser Zeit sollte die Maske vorsichtig abgenommen und entsorgt werden.

Unabhängig von der Maskenart, musst Du beim Aufsetzen und Abnehmen Deiner Schutzmaske darauf achten, nur die Bänder anzufassen und nicht die Vorderseite zu berühren.