Sind Handschuhe zusätzlich zur Schutzmaske notwendig?
Quelle: envato elements

Sind Handschuhe zusätzlich zur Schutzmaske notwendig?

Überall in Deutschland gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr. Man sieht aber auch immer mehr Menschen, die zusätzlich noch Handschuhe tragen – ist das sinnvoll, übertrieben oder gar schädlich?

Einmalhandschuhe zum Schutz vor Corona?

Viele Menschen wollen auf Nummer sicher gehen und tragen Wegwerf-Handschuhe aus Latex oder Kautschuk in öffentlichen Bereichen. Das Tragen suggeriert diesen Personen einen besonderen Schutz vor dem Kontakt mit Keimen und derzeit vor allem vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Jedoch macht das Tragen von Einmalhandschuhen – genauso wie von Schutzmasken – nur unter korrekter Verwendung Sinn, die wohl kaum ein Laie so praktiziert.

Darum macht das Tragen von Handschuhen keinen Sinn

Zunächst einmal ist der Hauptinfektionsweg des Coronavirus das Einatmen von Tröpfchen. Demzufolge bieten Handschuhe hierbei sowieso keinen Schutz.

Wie bereits erwähnt, bestehen diese Einmalhandschuhe aus Gummi. Es kommt keine Luft an die Hände und sie fangen nach kurzer Zeit an zu schwitzen. Diese Gegebenheiten sind ein Paradies für Keime. Hier können sie sich noch schneller vermehren und man erreicht somit sogar das Gegenteil des eigentlichen und gewünschten Ziels.

Manche Menschen denken sogar, sie bräuchten ihre Hände dann nicht mehr so ausgiebig waschen und desinfizieren, was wiederum ein höheres Infektionsrisiko darstellt. Zudem können durch das Tragen Hautreizungen und Allergien ausgelöst werden.

Warum Fachkräfte Einmalhandschuhe tragen

Jetzt denkst Du vielleicht, dass Klinikpersonal und andere Fachkräfte doch auch eben solche Handschuhe tragen und das sehr wohl beide Seiten schützt. Das Fachpersonal kennt aber auch die korrekte Verwendung und achtet akribisch auf die Händehygiene VOR und NACH der Nutzung der Einmalhandschuhe. Wichtig ist hierbei nämlich, dass die Hände vor sowie nach dem Gebrauch gründlich gewaschen und desinfiziert werden.

Zusätzlich müssen die Handschuhe kontaminationsfrei abgestreift werden, um nicht mit den Erregern auf der Außenseite in Berührung zu kommen.

Auch eine korrekte Entsorgung der Wegwerf-Handschuhe nach einmaligem Tragen ist äußerst wichtig, damit sich die Keime nicht weiterverbreiten können.

Aus diesen Gründen solltest Du von der Nutzung der Handschuhe absehen. Denn jeder kennt es: Trotz Handschuhe fasst man sich ständig ins Gesicht. Hast Du aber eine Maske auf, bedeckt diese den Großteil Deines Gesichts und schützt vor ständiger Berührung und somit einer Infektion.