Mit Mundschutz ins Fitnessstudio – Trainieren mit Maske
Quelle: envato elements

Mit Mundschutz ins Fitnessstudio – Trainieren mit Maske

In vielen Bundesländern haben die Fitnessstudios wieder geöffnet. Doch auch hier gelten strenge Hygienemaßnahmen – Wir zeigen Dir, worauf Du beim nächsten Besuch im Studio achten musst.

Fitnessstudios haben wieder geöffnet

Nach über 2 Monaten haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Spätestens im Juni sollen deutschlandweit ein Großteil der Studios wieder offen haben. Wie sieht ein Training in Corona-Zeiten aus und welche Rollte spielen Schutzmasken?

Diese Sicherheitsvorkehrungen gibt es zu beachten

Nicht alle Bundesländer befolgen die gleichen Regeln, jedoch sind vielerorts die folgenden Maßnahmen zu beobachten. Auch in Fitnessstudios ist der Sicherheitsabstand von 1,5 Meter das oberste Gebot, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Dafür wurden einige Geräte beispielsweise weiter auseinander geschoben. Markierungen auf den Boden sollen helfen den Abstand zu gewährleisten und Mitarbeitende hinter der Theke sind durch Plexiglasscheiben und Masken geschützt.

Außerdem gilt:

  • Hinweise zu Niesetikette, dem Gebrauch eines eigenen Handtuchs sowie der Desinfektion der Geräte sind überall aufgehängt.
  • Der Vorrat an Desinfektionsmittel wurde aufgestockt und Spender sind an vielen Ecken verfügbar und werden ständig nachgefüllt.
  • In vielen Studios sind Duschen und Umkleidekabinen sind geschlossen – Gäste müssen zu Hause duschen.

Maskenpflicht im Fitnessstudio?

Beim Betreten des Fitnessstudios sind Schutzmasken Pflicht. Das Tragen einer Maske während des Trainings ist bisher freiwillig, wird jedoch ebenfalls empfohlen. Eine einheitliche  Maskenpflicht in den Fitnessstudios aller Bundesländer ist nicht auszuschließen.

Tipps für das Training mit Maske

  1. Trage die Maske beim Einlass ins Studio.
  2. Nehme Dir am besten eine Wechselmaske mit, damit Du einen Ersatz hast, wenn Deine Maske durch das Training durchfeuchtet ist.
  3. Das Material Deiner Maske sollte luftdurchlässig sein und schnell trocknen können, damit Dir das Atmen leichter fällt.
  4. Pass auf bei Cardio-Übungen und mach genug Pausen.

Für das Training im Fitnessstudio eignet sich beispielsweise ein Multifunktionstuch. Das kann bequem als Maske über Mund und Nase getragen werden, aber nach der Reinigung auch als Stirnband oder Sportband eingesetzt werden. Das atmungsaktive und elastische Material fühlt sich angenehm auf der Haut an, da es sich jeder Gesichtsform anpasst.