Maskenpflicht für Kinder – Darauf sollten Eltern achten

Maskenpflicht für Kinder – Darauf sollten Eltern achten

In Deutschland gilt die bundesweite Maskenpflicht – aber auch für Kinder? Ab welchem Alter sind Schutzmasken sinnvoll? Das haben die Bundesländer individuell geregelt.

In welchem Bundesland gilt die Maskenpflicht für Kinder?

Die meisten Bundesländer haben für die Maskenpflicht eine Altersbegrenzung ab dem siebten Lebensjahr, also ab dem 6. Geburtstag eines Kindes, festgelegt. So ist es beispielsweise in Bayern, Baden-Württemberg, Brandenburg, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Thüringen und dem Saarland.

In Hamburg gilt die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen für Kinder ab sieben Jahren und in Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern für Kinder ab dem Schuleintritt. Sachsen-Anhalt gibt vor, dass keine Kinder unter 2 Jahren Masken tragen sollten.

Lediglich Berlin und Sachsen haben keine Altersbegrenzung der Maskenpflicht festgelegt. Kinder sollen eine Maske tragen, sofern sie dazu “in der Lage” seien, so der Berliner Bürgermeister Michael Müller.

Worauf müssen Eltern achten?

Damit das Tragen einer Maske für Kinder auch sinnvoll ist, muss diese richtig aufgesetzt und gereinigt werden. Dabei gibt es folgendes zu beachten:

  • Die Schutzmaske sollte eng über Mund und Nase liegen, sodass sich an den Seiten keine Öffnungen bilden.
  • Ist die Schutzmaske einmal aufgesetzt, sollten Kinder diese möglichst nicht berühren oder ständig auf- und wieder absetzen.
  • Beim Abnehmen der Schutzmaske sollte die Maske nur an den Bändern angefasst werden und nicht an der Vorderseite.
  • Die Schutzmaske sollte unmittelbar nach jedem Tragen gereinigt werden.

Mit Schutzmasken soll die Gefahr minimiert werden, dass sich weitere Menschen mit dem Coronavirus anstecken. Die Ansteckungsgefahr bei Kindern ist wissenschaftlich noch nicht abschließend geklärt, allerdings kann eine Maske laut dem Robert-Koch-Institut zu einer Verlangsamung der Ausbreitung des Virus beitragen. Eltern sollten jedoch darauf achten, dass ihren Kindern die Masken auch gut passen, sodass ein optimaler Schutz gewährleistet ist.