Welche Schutzmasken schützen wirklich vor dem Coronavirus?

Welche Schutzmasken schützen wirklich vor dem Coronavirus?

Die Diskussion über Schutzmasken während der aktuellen Corona-Pandemie ist groß. Masken können Dich und Deine Mitmenschen vor dem Virus schützen. Doch welche Maske ist die Richtige und eignet sich für den täglichen Gebrauch? Die vier Maskentypen im Vergleich:

Mund- und Nasenschutz

Momentan sieht man viele selbst genähte Mund- und Nasenschutzmasken im Angebot. Obwohl Du durch das Tragen dieser Masken keine anderen Personen mit dem Coronavirus anstecken kannst, schützen sie Dich allerdings nicht selbst vor einer Infektion. Sie filtern nur wenige Prozent der Luftpartikel aus und müssen nach jeder Verwendung gewaschen werden. Sonst können sie nicht wiederverwendet werden.

✅ Schutz vor Weiterinfektion: Ja

❌Schutz vor Coronavirus: Nein

FFP1 Masken

Diese Masken gehören zur ersten Schutzstufe. Sie filtern zwar 80 % der Luftpartikel aus, schützen Dich draußen jedoch auch nur minimal vor dem Coronavirus.

✅ Schutz vor Weiterinfektion: Ja

❌Schutz vor Coronavirus: Minimal

FFP2 / KN95 Masken

FFP2 oder KN95 Masken eignen sich am besten als Schutz vor gesundheitsschädlichen Viren. Sie legen sich dicht über Mund und Nase und filtern über 95 % der Luftpartikel. Diese Masken der Schutzstufe 2 sind auch für Menschen mit engem Kontakt zu Covid-19-Verdachtsfällen geeignet. In der Regel sollten auch diese Masken nur einmal verwendet werden, doch vom Robert-Koch-Institut wird wegen der akuten Knappheit eine Wiederverwendung unter Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen empfohlen.

✅Schutz vor Weiterinfektion: Ja

✅Schutz vor Coronavirus: Ja

FFP3 / N100 Masken

FFP3 Masken haben die höchste Schutzstufe, sind jedoch medizinischer Verwendung vorbehalten. Das Atmen fällt darin so schwer, dass sie nur für kurze Zeit getragen werden können.

✅Schutz vor Weiterinfektion: Ja

✅Schutz vor Coronavirus: Ja

Tipps für das Tragen der Schutzmaske

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind Schutzmasken nur in Kombination mit regelmäßigem und gründlichem Händewaschen wirksam. Für das Aufsetzen der Maske sollten nur die Bänder angefasst werden und nicht die Außenseiten.

Ein Mund- und Nasenschutz aus Stoff ist kein effektiver Schutz vor dem Coronavirus. Dafür eignen sich FFP2 Schutzmasken des EU-Standards oder KN95 Masken, die dem chinesischen Standard entsprechen.